Grundlagenausdauer und Teamerlebnis in der Provence

Anonymous

Schroffe Berge, malerische Ortschaften und südfranzösische Küche – elf Teammitglieder von toMotion Racing by black tusk ließen es sich über Ostern in der Provence gut gehen. Mit ihren Rennrädern im Gepäck waren sie nach Apt gereist, wo sie ein Selbstversorgerhaus bezogen und eine Woche Urlaub und Grundlagenausdauer-Training genossen.

Der Leiter des toMotion-Racing-Standorts Nordschwarzwald, Patrick Gall, hatte das Trainingslager ins Leben gerufen mit dem Ziel, eine Woche lang gezielt Grundlagenausdauer für die Saison 2016 zu trainieren. Teamchefin Andrea Potratz steuerte die Trainingspläne bei und die herrliche Landschaft der Provence tat das ihre, um die vielen Stunden und Kilometer auf dem Rad wie im Fluge vergehen zu lassen. Abgesehen von einigen gesundheitlichen Ausfällen wurde in zwei Leistungsgruppen trainiert, so dass alle Biker in „ihrem“ Grundlagenbereich fahren und damit spürbare Trainingsfortschritte erzielen konnten. Highlights der Trainingstouren waren der berühmte Mont Ventoux und die bis zu 400 Meter tiefe Schlucht Gorges de la Nesque.

 

Doch noch andere Eindrücke blieben den Bikerinnen und Biker in Erinnerung, vor allem die geselligen Abende und das gemeinsame Kochen, bei dem sich „Rahel, Anna, Carmen und Hannah einen Stern verdient haben“, so Patrick. Die Stimmung in der Gruppe war so gut, dass die Planungen für eine Trail-Woche in Apt bereits laufen.