toMotion-Ernährungskärtchen im April: Rhabarber

Anonymous

Rhabarber gilt als leckeres, kalorienarmes Gemüse. Jetzt hat er Hochsaison: von April bis Juni ist er im Garten und an den Gemüseständen zu finden. Manche Menschen sollten bei Rhabarber jedoch vorsichtig sein: sein Oxalsäuregehalt ist schädlich bei Rheuma, Arthritis, Gicht oder Nierensteinen.

Roter Rhabarber enthält weniger Oxalsäure als grüner. Wie man den Oxalsäuregehalt durch die richtige Zubereitung weiter verringern kann,  erfährst du auf unserem Ernährungskärtchen Nr. 36.

Außerdem findest du dort ein leckeres Rezept für  ein Rhabarber-Erdbeer-Kompott – genau richtig zum Einstieg in die warme Jahreszeit!

Hier der Link zu unserem Ernährungskärtchen: Rhabarber