Fahrraddiebstahl – ärgerlich und teuer

Anonymous

Er ist nicht an der Tagesordnung, kommt aber leider immer wieder vor: der Fahrraddiebstahl. Und dann ist er in der Regel nicht nur ärgerlich, sondern auch teuer. Unser Teammitglied und Versicherungs-expertin Bianca Schneider weiß, wie man dem wirksam vorbeugen kann:

Immer wieder kommen unter anderem Teammitglieder mit diesem Thema auf mich zu, weil sie diese Erfahrung machen mussten oder weil sie bisher noch keinen passenden Versicherungsschutz gefunden haben. Leidenschaftlich Sport treiben, den Flow fühlen und wissen, dass im Fall der Fälle das hochwertige und zuverlässige Fahrrad zum Neuwert ersetzt wird, gibt unterwegs die gewisse Leichtigkeit.

Mein Tipp: Prüfe deine Versicherung, den Zusatzbaustein „Fahrrad“ in deiner Hausratversicherung.

Hier sollte der Neuwert/Kaufpreis als Versicherungssumme hinterlegt sein. Bei uns (AXA/DBV) ist eine Versicherungssumme bis 10.000 € möglich. Bei einem Diebstahl gibt es als Leistung immer den Neuwert bzw. die maximale abgesicherte Versicherungssumme, welche im Vertrag hinterlegt ist. Als Zusatzbonus bist du bei uns über die Hausratversicherung unterwegs gegen Diebstahl (auch einfachen Diebstahl) deiner Wertgegen-stände / Gepäck versichert. Dieses Schadenereignis kann relevant sein bei Rennen oder anderen Freizeit-aktivitäten, da du hier meist entsprechende Wertgegenstände um dich hast!

Mehr Informationen erhältst du direkt über mich unter Tel. 0176 32550619.

Hinweis: Leider kann ich nur Teammitglieder mit einer deutschen Wohnadresse und einer deutschen Bankverbindung versichern. Für Beratungen stehe ich aber selbstverständlich gerne allen Teammitgliedern von toMotion Racing by black tusk zur Verfügung.