Kakao - der natürliche Stimmungsaufheller

Anonymous

Die meisten Menschen lieben Süßes. Darauf wurden wir schon mit der Muttermilch geprägt. Schokolade hat es uns ganz besonders angetan. Eine Vorliebe, die ihre Tücken hat – denn oft enthält Schokolade neben viel Fett auch viel Zucker. Kann man sich jedoch mit dem Geschmack von dunkler Schokolade anfreunden, hat man gewonnen: Genuss und gesundheitliche Vorteile. Denn dunkle Schokolade enthält weniger Zucker, dafür aber mehr Kakao – und der ist gesund!

Kakao stellt den wichtigsten Grundstoff für die Herstellung von Schokolade dar. Die Kakaobohnen, die in den Früchten des Kakaobaums enthalten sind, verfügen allerdings noch nicht über den typisch süßen Geschmack, den wir von kakaohaltigen Lebensmitteln kennen. Dies hängt damit zusammen, dass die Früchte noch einen relativ hohen Gehalt an Bitterstoffen haben. Um die gesundheitsfördernden Wirkungen der Inhaltsstoffe im Kakao möglichst umfangreich nutzen zu können, sollte man zu dunkler Schokolade mit möglichst hohem Kakaogehalt greifen. Als Faustregel sollte dieser mindestens 70 % betragen.

Kakao weist eine Vielzahl gesundheitsrelevanter Inhaltsstoffe auf. In zahlreichen Studien konnten im Kakao bislang rund 300 Substanzen nachgewiesen werden. Viele von ihnen haben positive Auswirkungen auf unsere Gesundheit.

Kakao enthält beispielsweise Theobromin, Serotonin und Dopamin (und deren Vorstufen), die eine stimmungsaufhellende Wirkung auf uns Menschen haben und das Wohlbefinden steigern können. Sie helfen bei Depressionen, können aber beispielsweise auch bei Liebeskummer erste Hilfe leisten. Schokolade macht also doch glücklich – je dunkler, desto mehr.

Schweizer Kardiologen bezeichnen dunkle Schokolade mit über 70 % Kakaoanteil als „süßes Aspirin“: auf der Jahrestagung der amerikanischen Herzspezialisten in Chicago im November 2006 wurde dargelegt, dass bioaktive Verbindungen in dunkler Schokolade die Verklumpung der Blutplättchen vermindern.

Wissenschaftler begründen die positiven Effekte einerseits mit den antioxidativen Eigenschaften von Kakao (50 g dunkle Schokolade enthalten so viele Antioxidantien wie 15 Gläser Orangensaft oder sechs reife Äpfel). Andererseits üben die Kakaoflavanole durch die bessere Bereitstellung von Stickstoffmonoxid Wirkungen auf einige Stoffwechselfunktionen aus. Dadurch könne Ablagerungen in Gefäßen vorgebeugt sowie eine Schädigung etwa durch Rauchen gemildert werden. Damit sinkt auch das Schlaganfallrisiko.

Festgestellt wurde außerdem, dass durch Kakaokonsum der HDL-Cholesterinspiegel („gutes“ Cholesterin) erhöht und der LDL-Cholesterinspiegel („schlechtes“ Cholesterin) gesenkt wurde. Außerdem erhöht Kakaokonsum die Durchblutung des Gehirns (dies wurde durch Kernspinuntersuchungen nach Kakaoverzehr nachgewiesen). Auch hat Kakao eine blutdrucksenkende Wirkung. Besonders Schokolade mit hohem Kakaoanteil kann so zur Blutdrucksenkung beitragen. In einer weiteren Studie wurde festgestellt, dass das relative Sterberisiko durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen von Personen mit hohem Kakaoverzehr während einer 15-jährigen Beobachtungsperiode um 50 % niedriger war als das von Personen mit niedrigem Kakaokonsum.

Die gesundheitlichen Aspekte des Kakaogenusses sind nach wie vor Inhalt aktueller Forschungen und noch nicht vollständig geklärt. Wir empfehlen einen mäßigen Konsum von Schokolade mit einem Kakaogehalt von mindestens 70 %, oder von reinem Kakao, z.B. als Heißgetränk - diese kannst du mit gutem Gewissen genießen!

toMotion-Angebot im Februar:

Peruvian Harvest Criollo Kakaopulver, 200 g

Mit einem ganz besonderen Geschmack und Aroma! Er wird aus 100 % rohen Bio-Criollo-Kakaobohnen erzeugt, ohne Mischung mit anderen Arten. Der Kakao wird nur zu 20 % fermentiert. Das dauert ungefähr zwei Tage, erhält die rohen Eigenschaften der Bohnen, während gleichzeitig ein üppiger Geschmack und ein unwiderstehliches Aroma entstehen. Peruvian Harvest Kakaopulver enthält keine Bindemittel, Füllstoffe oder Hilfsstoffe und erhält die natürlichen Eigenschaften und Vorteile des Kakaos.

Preis:     EUR 8,90              (anstatt regulär EUR 10,90)

Das Angebot ist gültig bis zum 15. Februar 2017.