Trickstuff Bremsen-Workshop – ein Rückblick

Anonymous

Auf der Suche nach der Wahrheit über Bremsen

Das Thema „hochwertige Bremsen“ stieß im Umfeld des Lindauer bikeDocs auf reges Interesse, und so war der am Samstag, den 22. Februar 2020, stattfindende Workshop mit acht Teilnehmern schnell ausgebucht. Mit Dag Freudenhammer und Jürgen Dold von der Firma Trickstuff waren zwei hochkarätige Bremsenexperten beim bikeDoc zu Gast, die den Teilnehmern einen tiefen Einblick in den Aufbau von Fahrradbremsen boten und ihnen zu ihren Fragen geduldig Rede und Antwort standen.

 

 

Zunächst erklärte Dag seinen Schützlingen den Aufbau und die Funktionsweise einer Hydraulikbremse. Anschließend wurden zwei Gruppen gebildet, unter deren wachsamen Augen Dag eine Piccola- und Jürgen eine Direttissima-Bremse aufbauten. Auch das richtige Entlüften einer Fahrradbremse wurde demonstriert. Zwischendurch beantworteten die beiden Trickstuff-Mitarbeiter hunderte von Fragen und hatten viel Spaß mit ihren interessierten Zuhörern. Abgerundet wurde der Workshop schließlich durch eine gemeinsame Ausfahrt im Lindauer Hinterland.

Für TNT-Anwärter Niko Zimmermann hat sich die weite Anreise nach Lindau gelohnt: "Ich fand den Workshop richtig interessant, da ich jetzt einfach von A bis Z verstehe, mit was ich an meinem Fahrrad fahre. Die Jungs von Trickstuff waren total nett und haben alles super verständlich erklärt."